Kostenloses telefonisches Erstgespräch!

030 856 13 77 20

Liquiditätshilfen

Die aktuellen Liquiditätshilfen erfolgen über die KfW. Bereits vorhandene Förderprogramme wurden erweitert. Die Beantragung erfolgt nach wie vor über die Hausbanken. Legen Sie die erforderlichen Unterlagen bereit, damit Sie jederzeit die Gelder beantragen können.

Der Staat befasst sich ernsthaft mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise, daher sind weitere Förderungen zu erwarten.

Ihre Experten für Bank- und Kapitalmarktrecht:

  • Über 10 Jahre Erfahrung im Bankrecht
  • Schnelle Ersteinschätzung Ihres Falles
  • Kostenlose Deckungsanfrage bei der Rechtsschutzversicherung
  • Beratung bei Kapitalanlagen und Krediten
  • Wir vertreten Ihre Interessen gegenüber Banken und Kreditinstituten

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie uns gerne an unter der 030 856 13 77 20 oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular.

Wir beraten & vertreten Sie in Berlin und bundesweit im Bank- und Kapitalmarktrecht

Als erfahrene Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten wir Sie zu allen relevanten Themen, die für Sie als Unternehmer im Zusammenhang mit staatlichen Fördermitteln zur “Corona-Krise” wichtig sind.

Wir setzen Ihre Interessen durch - In Berlin & bundesweit

Stellen Sie diese Unterlagen zusammen

Die Förderprogramme basieren auf einer Kreditvergabe durch die Hausbank. Sie benötigen für die Anträge folgende Unterlagen:

  • Für Ihre Legitimation sind Ausweisdokumente, Gesellschaftsverträge mit Nachträgen sowie Registerauszüge erforderlich.
  • Als Beleg für Ihre Einnahmen verlangen die Banken in der Regel eine BWA, die ein Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer bestätigt hat sowie die letzten Jahresabschlüsse und Steuerbescheide. Bei Einzelunternehmen erwarten die Finanzierungsinstitute eine Selbstauskunft mit Nachweisen.
  • Die Kreditgeber verlangen auch einen Überblick über die bestehenden finanziellen Belastungen. Stellen Sie bestehende Finanzierungsverträge zusammen und listen Sie alle aktuellen Forderungen gegen Sie auf.
  • Wenn Sie Gelder für neue Projekt benötigen, belegen Sie mit einem Businessplan, wie sich das Projekt rentiert.
  • Bleibt das Kapital Sicherheit. Welche Sicherheiten können Sie bieten? Stellen Sie die Sicherungsverträge zusammen und mögliche Bürgschaften. Für den Fall von Geschäftsführer-Mithaftung benötigen Sie eine Selbstauskunft der Geschäftsführer. Gleiches gilt auch für mögliche Bürgen.

Treffen Sie Vorkehrungen für den Fall, dass Sie nicht persönlich zur Bank gehen dürfen oder können. Vereinbaren Sie mit der Hausbank Online-Banking und organisieren Sie Beratungsgespräche per Videokonferenz.